Start Broker Review

iq option

Informationen über den Online-Broker

0
TEILEN

RISIKOWARNUNG: IHR KAPITAL KÖNNTE GEFÄHRDET SEIN.

iq option ist mit seiner Gründung im Jahre 2013 einer der jüngeren Broker auf dem Markt, hat im Prinzip aber eingeschlagen wie eine Bombe. Nachdem das Unternehmen im Jahre 2014 noch auf 950.000 angemeldete Trader verweisen konnte, steht der Broker mittlerweile bei mehr als elf Millionen Accounts. Das ist natürlich ein massiver Qualitätsnachweis, zumal pro Tag mehr als drei Millionen Trades abgewickelt werden. Alle diese Angaben sprechen natürlich klar für den Broker, wobei sich dieser im iq option Test natürlich erst einmal richtig beweisen muss. Besonders wichtig ist dabei bereits im Vorfeld festzuhalten, dass es an der Seriosität und Sicherheit überhaupt keine Zweifel gibt. Der Broker wird von der CySec reguliert und ist gleichzeitig als Partner von Aston Martin Racing aktiv.

Startseite von iq options

RISIKOWARNUNG: IHR KAPITAL KÖNNTE GEFÄHRDET SEIN.

Die wichtigsten Fakten zu iq option auf einen Blick

  • Gründung im Jahre 2013
  • Über elf Millionen registrierte Nutzer
  • Kundensupport rund um die Uhr erreichbar
  • Investitionen bereits ab einem Euro möglich
  • Mehr als 500 Basiswerte handelbar
  • Kostenloses Demokonto verfügbar

iq option Angebot und Handelsmodi: Gesunde Basis wurde geschaffen

iq option stellt seinen Tradern eine sehr moderne Handelsumgebung zur Verfügung, die problemlos genutzt werden kann. Der Download einer Software ist hierbei allerdings zwingend erforderlich. Zur Verfügung steht dabei je eine kostenlose Download-Variante für Mac- und Windows-Nutzer. Wer loslegen möchte, muss nach unseren iq option Erfahrungen lediglich seinen Browser öffnen und kann hier einfach auf die Suche nach seinen gewünschten Optionen gehen. Ein problemloser Zugang ist somit gewährleistet, so dass nach wenigen Augenblicken mit dem Handel gestartet werden kann. Zu finden sind im Portfolio mehr als 150 verschiedene handelbare Basiswerte, zu denen Währungspaare, Aktien, Indizes und Rohstoffe gehören. Als Währungspaare listet der Broker zum Beispiel EUR/USD, CAD/USD, EUR/GBP oder NZD/USD. Wer sich hingegen lieber auf die Aktien konzentrieren möchte, findet zum Beispiel Alibaba, Amazon, Nike, Lufthansa, die Daimler AG oder BMW im Aufgebot. Bei den Rohstoffen werden Gold und Silber aufgelistet.

Etwas beschränkt ist das Angebot derzeit noch bei einem Blick auf die Handelsmodi. Wo bei anderen Brokern teilweise fünf oder mehr verschiedene Möglichkeiten geboten werden, beschränkt sich iq option aktuell auf zwei verschiedene Optionen. Möglich sind so die klassischen Optionen, die gleichzeitig auch noch durch die Turbo-Optionen ergänzt werden. Somit kann die Laufzeit beim eigenen Handel deutlich verkürzt werden. Alles in allem kann das Portfolio damit als gesund bezeichnet werden, ohne aber wirklich zu überragend. Deutlich überzeugender ist dabei die Tatsache, dass jeder Trader ein kostenloses Demokonto nutzen kann.

Anmeldung bei iq option: Schnell, einfach und unkompliziert

Die Registrierung beim Broker verläuft nach unseren iq option Erfahrungen vollkommen problemlos. Das ist natürlich ein Pluspunkt, denn schließlich möchte jeder Trader auf seinem Weg zum eigenen Handelskonto möglichst ohne Zwischenfälle vorankommen. Ein kurzer Besuch der Startseite reicht hierbei schon aus, um die verschiedenen Buttons für die Registrierung eines eigenen Handelskontos finden zu können. Ganz offensichtlich ist in der dunklen Umgebung zum Beispiel der orange Button „Registrierung“ in der oberen rechten Ecke des Brokers. Wird hier vom Trader geklickt, klappt am rechten Bildschirmrand sofort das Formular für die Registrierung auf. Gefordert werden dabei von den Neukunden nur wenige Angaben, die sich innerhalb kürzester Zeit eintragen lassen. So sind hier der Vorname, der Nachname, die E-Mail-Adresse und das gewünschte Passwort gefordert. Darüber hinaus müssen die Kunden auch bestätigen älter als 18 zu sein und die Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und zu akzeptieren. Durch einen Klick auf „Ein Konto kostenlos eröffnen“ kann das eigene Tradingkonto dann registriert werden. Praktisch: Alternativ lässt sich die Anmeldung auch mit den sozialen Netzwerken erledigen. Angeboten werden dabei aktuell Facebook und Google Plus.

Wie genau die Registrierung eines eigenen Handelskontos abläuft, lässt sich am besten in einer übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung erblicken. Und genau aus diesem Grund haben wir nachfolgend alle wichtigen Steps noch einmal in einer Anleitung aufgeführt:

  1. Homepage von iq option aufrufen: Die Registrierung des eigenen Handelskontos wird bei iq option auf der Webseite durchgeführt. Genau hier wird auch der mögliche Download der Handelsplattform gestartet.
  2. Registrierungsformular aufrufen: Durch einen Klick auf den Button „Registrieren“ auf der Startseite des Brokers können die Kunden das Formular für die Kontoeröffnung aufrufen.
  3. Daten angeben und Handel starten: Im Formular müssen die angeforderten Daten allesamt vollständig eingetragen werden. Bestätigt werden die Angaben anschließend durch einen Klick auf den Button „Ein Konto kostenlos eröffnen“. Sobald die Registrierung erfolgreich abgeschlossen wurde, ist das Konto binnen weniger Augenblicke einsatzbereit.

Einzahlung & Auszahlung: iq option verlangt keine Gebühren

Rund um die Abwicklung der Ein- und Auszahlungen gibt es aus Sicht der Trader eigentlich nur erfreuliche Nachrichten im iq option Testbericht zu vermelden. Der Broker bietet ein buntes Zahlungsportfolio, welches sich auch im Vergleich mit der Konkurrenz auf dem Markt wahrlich sehen lassen kann. Selbstverständlich sind die Einzahlungen zum Beispiel mit der Kreditkarte oder der klassischen Banküberweisung möglich. Allerdings werden auch ein paar modernere Alternativen aufgeführt, zu denen zum Beispiel Skrill, Neteller oder Webmoney gehören. Ein echter Pluspunkt ist dabei der Umgang mit den Gebühren, denn die werden vom Anbieter nach unseren iq option Erfahrungen nicht verlangt. Gerade den unerfahrenen Händlern dürfte zudem entgegenkommen, dass für die Einzahlungen lediglich ein enorm geringer Mindesteinzahlungsbetrag von zehn Euro verlangt wird. Das ist durchaus rekordverdächtig, denn für gewöhnlich verlangen die Broker eine Mindesteinlage von 200 Euro oder mehr. Wer nicht ganz so viel riskieren möchte, ist hier also genau an der richtigen Adresse gelandet.

Soll eine Auszahlung durchgeführt werden, müssen sich die Trader zunächst einmal mit einer Kopie des Personalausweises oder Reisepasses identifizieren. Dieser Prozess ist nur vor der ersten Auszahlung erforderlich, wird aber gleichzeitig gesetzlich vorgegeben. Wirklich aufwendig ist der Schritt aber nicht. Ebenfalls beachten müssen die Trader, dass für die Auszahlung immer genau die Methode genutzt werden muss, die auch bei der Einzahlung verwendet wurde. Handelte es sich also beispielsweise um eine Einzahlung mit Neteller, muss auch wieder über Neteller vom Handelskonto ausgezahlt werden. Gebühren werden nicht erhoben, wobei die einzelnen Zahlungsdienstleister oder Banken aber möglicherweise Spesen verlangen. Wieder angenehm für die Neulinge: Ein Mindestauszahlungsbetrag ist nicht existent, so dass auch Summen wie zehn oder 20 Euro ausgezahlt werden können. Wer hingegen deutlich erfolgreicher gehandelt hat, kann problemlos auch einen Betrag von bis zu 1.000.000 Euro auszahlen.

Zypern als Hafen der Regulierung

Vertrauensvoll: iq option

RISIKOWARNUNG: IHR KAPITAL KÖNNTE GEFÄHRDET SEIN.

Seit 2013 ist der Broker iq option in der Branche tätig. Zwar handelt es sich damit nicht unbedingt um einen Anbieter der ersten Stunde, dennoch kann das Unternehmen natürlich schon einiges an Erfahrung nachweisen. Zusätzliche Hinweise darauf, dass es sich um einen seriösen und vertrauenswürdigen Broker handelt, liefern zudem die beeindruckenden Zahlen. So werden täglich mehr als drei Millionen Optionen gehandelt, wobei iq option einen Kundenkreis von mehr als elf Millionen Tradern betreut. Hier einen Betrug oder eine Abzocke unterstellen zu wollen, wäre also eine wirkliche Frechheit. Zusätzlich ist bei dieser Thematik aber natürlich auch relevant, dass der Broker im Besitz einer ganz offiziellen Lizenz für den Finanzhandel ist. Vergeben wurde diese von der zyprischen Finanzaufsichtsbehörde, welche gleichzeitig auch für die Regulierung der Märkte zuständig ist.

Für die eigenen Daten gilt beim Broker übrigens genau das Gleiche. Das bedeutet konkret, dass die Einzahlungen und Auszahlungen immer mit Hilfe einer SSL-Verschlüsselung abgesichert werden. Sollten die Trader also beispielsweise ihre Kreditkartendaten während der Transaktionen angeben, können sie sich auf eine hundertprozentige Absicherung dieser Angaben verlassen. Genau das Gleiche passiert bei den Eingaben in einem Formular, wo zum Beispiel die Adresse oder der komplette Name dann verschlüsselt werden. In jeglicher Hinsicht kann iq option also überzeugen, zumal der Broker als Kooperationspartner von Aston Martin Racing auch stetig im Fokus der Öffentlichkeit steht.

Software & Plattform: Kluge Plattform mit Unterstützungen

Die Handelsplattform lässt sich nach unserer iq option Erfahrung als sehr klug bezeichnen. Diese Wertung resultiert vor allem aus der guten Menüführung, die eine schnelle und problemlose Navigation ermöglicht. Alle Menüs bauen logisch aufeinander auf und lassen sich demnach innerhalb kürzester Zeit durchleuchten. Wer hier also auf der Suche nach einem bestimmten Aspekt ist, dürfte den auch nach wenigen Sekunden finden. Wird der Download der Software ausgeführt, ist dieser bequemerweise ebenfalls innerhalb von wenigen Augenblicken erledigt. Die Voraussetzung hierfür liegt aber natürlich in einer schnellen Internetverbindung, denn ohne die wird es ein bisschen länger dauern. Gut gelungen ist dem Anbieter neben der Menüführung der generelle Aufbau der Plattform. Selbst die Neulinge, die bislang wohlmöglich noch bei keinem anderen Broker gehandelt haben, werden sich in dieser Plattform schnell orientieren können. Sollte das nicht der Fall sein, hilft der Schulungs-Bereich.

Hier sind Informationen zur Plattform zu finden, aber auch verschiedenen Handelsstrategien. Besonders gut gelungen ist dem Broker dabei, dass es sich um Video-Tutorials handelt. Grundsätzlich kann der Auftritt der Handelsplattform also als sehr gelungen und modern bezeichnet werden.

Kundenservice: Erreichbar per Mail und Telefon

Video Tutorials bei iq option

RISIKOWARNUNG: IHR KAPITAL KÖNNTE GEFÄHRDET SEIN.

Beim ersten Blick auf die Abteilung des Kundensupports macht sich möglicherweise ein wenig Ernüchterung breit. Warum? Ganz einfach, weil der Broker auf einen Live-Chat für die Betreuung seiner Trader verzichtet. Das stimmt allerdings nicht. Denn iq options bietet jeden Einzahler einen Live-Chat an. Interessenten müssen daher auf E-Mail Support oder eine telefonische Hotline zurückgreifen. Gut gelungen ist hierbei die Tatsache, dass beide Optionen rund um die Uhr erreichbar sind. Allerdings ist dabei zu beachten, dass bei der telefonischen Hotline die Ortsgebühren für ein Telefonat nach Berlin anfallen, da der Support seinen Sitz ganz offensichtlich in der deutschen Hauptstadt hat. Abgerundet wird der Bereich der Kundenbetreuung zudem durch einen FAQ-Bereich, der für unsere Geschmäcker allerdings ein wenig sehr knapp ausfällt.

Das Gespräch mit den Mitarbeitern macht da einen deutlich besseren Eindruck, da die Angestellten nicht nur freundlich, sondern auch kompetent sind. Es ist somit ganz egal, wie komplex die eigene Anfrage ist. Der Support wird sich dieser auf jeden Fall annehmen. In den meisten Fällen ist auch mit einer schnellen Antwort zu rechnen, so dass sich der Support grundsätzlich ein Lob verdient hat. Kurzum: Eine positive Vorstellung, die an der einen oder anderen Stelle aber auch noch verbessert werden könnte.

Besonderheiten: Hier wird auch mobil gehandelt

Da der Broker seine Handelsplattform rund um die Uhr zur Verfügung stellt macht es natürlich Sinn, den eigenen Tradern auch den Handel zu jeder Zeit so einfach wie möglich zu machen. Genau deshalb wurde neben der regulären Handelsplattform auch noch eine mobile Alternative ins Leben gerufen, mit der die eigene Intensität beim Traden noch einmal deutlich gesteigert werden kann. Besonders angenehm: Kosten fallen für die mobile Nutzung neben den Internetgebühren nicht an. Zur Verfügung gestellt wird die mobile iq option App wiederum in zwei verschiedenen Ausführungen. Wer ein Gerät von iOS besitzt, lädt die jeweilige App ganz bequem im App-Store herunter. Im Anschluss erfolgt eine automatische Installation, so dass nach wenigen Minuten mit dem mobilen Handel gestartet werden kann. Wer ein Gerät von Android nutzt, kann den selben Weg durch den Play Store von Google gehen. Auch hier sind Download und Installation innerhalb von wenigen Augenblicken erledigt.

Gehandelt wird dann wie in der regulären Plattform am Desktop. Es stehen also alle Vermögenswerte zur Verfügung, wobei natürlich auf die individuellen Handelszeiten geachtet werden sollte. Praktisch ist nach unseren iq option Erfahrungen aber auch, dass zum Beispiel der Kontakt zum Kundensupport auch über die mobile App abgewickelt werden kann. Steuerung und Navigation gelingen einfach, da ein intuitives Design jederzeit den richtigen Weg weist. Die Bezeichnung als Alternative zum regulären Portfolio hat sich die iq option App somit also redlich verdient.

Fazit: Seriöses Angebot ohne große Highlights

Wie der iq option Test gezeigt hat, ist das Portfolio des Brokers nicht gerade mit Highlights übersät. So beschränkt sich das Angebot an Handelsmodi derzeit auf zwei verschiedene Optionen. Besonders interessant sind dabei die Turbo-Optionen, bei denen mit einer enorm kurzen Laufzeit gehandelt werden kann. Ansprechend ist zudem nach unseren iq option Erfahrungen der Lernbereich zu bewerten. Hier finden die Trader zahlreiche Video-Tutorials und können sich so innerhalb kürzester Zeit mit den verschiedenen Strategien vertraut machen. Ohnehin wird viel Wert auf die Begeisterung der Neulinge gelegt. Kaum ein anderer Broker verlangt eine Mindesteinlage von nur zehn Euro. Darüber hinaus ist auch der Handel keinesfalls überall schon mit nur einer Investition von einem Euro möglich. Es gibt also allerhand Gründe, sich mit dem Portfolio des Brokers einmal genauer zu beschäftigen. Vor allem den unerfahrenen Tradern wird hier ein ansprechendes Angebot zur Verfügung gestellt, welches durchaus zu einem erfolgreichen Handel mit Binären Optionen verhelfen kann. Pluspunkt: Die Kunden können als Mac- und Windows-Nutzer gleichermaßen am Handel teilnehmen und die kostenlose Plattform ganz einfach im Handumdrehen herunterladen.

Allgemeine Risikohinweise:

Die von der Seite angebotenen Aktionen sind hochspekulativ und deren Ausführung kann zum Verlust Ihres gesamten Kapitals führen. Man muss nur die Summe investieren, deren Verlust man verschmerzen kann.
TEILEN
Vorheriger ArtikelIG
Nächster ArtikelHandel mit Binären Optionen lernen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here