Start Trading

Broker für Binäre Optionen

0
TEILEN

Broker für Binäre Optionen finden

Deutlich zugenommen hat innerhalb der letzten Jahre das Interesse von privaten Akteuren für den Handel mit Börsenprodukten. Besonders im Fokus steht dabei die Handelsform der Binären Optionen. Im Gegensatz zur langfristig ausgerichteten Geldanlage ist es im Handel mit Binären Optionen auch möglich, innerhalb sehr kurzer Zeit ansehnliche Renditen zu erzielen. Für das große Interesse an dieser Variante dürfte neben den beachtlichen Renditechancen aber auch das einfache Handelsprinzip gesorgt haben. Im Prinzip kann mit einem einzigen Instrument auf die Entwicklung eines ausgewählten Basiswertes gesetzt werden, wobei sich der Trader in der einfachen Variante der Binären Optionen lediglich festlegen braucht, ob der jeweilige Wert fallen wird oder steigt. Liegt er mit seiner Voraussage richtig, winken Renditen von bis zu neunzig Prozent. Das hohe Interesse privater Trader an dieser Handelsform hat u.a. dafür gesorgt, dass viele neue Binäre Optionen Broker in den Markt eingetreten sind und hier ihre Dienste anbieten. Das Spektrum an Möglichkeiten, welches den Tradern dabei nun zur Verfügung steht, umfasst eine große Auswahl von Anbietern. Für eine erfolgreiche Karriere als Trader von Binären Optionen kommt es also auch darauf an, den passenden Anbieter zu finden. In unseren Tests gehen wir dabei systematisch vor und untersuchen die Binären Optionen Broker hinsichtlich diverser Eigenschaften. Welche Aspekte dabei von besonderer Bedeutung sind und welche Rolle diese für die Trader spielen, möchten wir in den nun folgenden Abschnitten vorstellen.

Handelsangebot und Basiswerte

Zwar wird im Handel mit Binären Optionen nicht direkt in eigentliche Börsenprodukte investiert, trotzdem bilden klassische Anlageobjekte die Grundlage für den Handel. Typischerweise stellen die Binary Broker eine Auswahl von Basiswerten für den Handel zur Verfügung. Die Anzahl der handelbaren Basiswerte liegt dabei zwischen 60 Titeln und bis zu 250 Titeln. Das Angebot umfasst dabei Basiswerte aus den Bereichen Aktien, Aktienindizes, Rohstoffe und Währungspaare. Am größten ist die Auswahl dabei in der Regel innerhalb der Kategorien Aktien und Währungspaare. Allein an der Anzahl bzw. der Auswahl der Basiswerte lässt sich die Qualität eines Binären Optionen Brokers indes nicht nachhaltig beurteilen. Wichtige Fragen sind dagegen vor allem:

  • Sind die Basiswerte vorhanden mit denen der Trader handeln will?
  • Zu welchen Zeiten kann gehandelt werden?
  • Wie stabil ist das Angebot?

Um langfristig Erfolg im Handel mit Binären Optionen zu haben, sollten sich Trader auf einige wenige Basiswerte konzentrieren und spezifische Erfahrungen sammeln. Solange diese Basiswerte vorhanden sind, ist das Angebot prinzipiell auch ausreichend. Entscheidend ist aber darüber hinaus zu welchen Zeiten am Handel teilgenommen werden kann. Viele Trader opfern ihre Freizeit für den Binären Handel und haben daher vor allem am Nachmittag oder am Wochenende Zeit. Nicht alle Binären Optionen Broker bieten jedoch den Handel durchgängig an. Wichtig ist darüber hinaus, dass das Angebot stabil ist und nicht ständig gewechselt wird bzw. teilweise nicht verfügbar ist.

Rendite und Konditionen sind elementare Kriterien

Um zu bewerten, ob es sich um einen passenden Binary Broker handelt, richtet sich der Blick vieler Trader instinktiv auf die Konditionen. Allerdings bietet diese Kategorie nur bedingt einen Ansatz für einen umfassenden Vergleich. Denn Gebühren im eigentlichen Sinne werden im Rahmen des Handels von keinem Binären Optionen Broker erhoben. Das heißt weder für die Führung des Kontos noch für die Ausführung einer Transaktion werden separate Kosten fällig. Was bleibt ist dagegen der Blick auf die maximale Rendite. Hier scheinen sich die Anbieter mitunter gegenseitig überbieten zu wollen. Die maximal mögliche Rendite stellt allerdings nur ein sehr eingeschränktes Bild auf die eigentlichen Renditemöglichkeiten dar. Für jeden Basiswert und darüber hinaus für jede gewählte Ablaufzeit werden spezifische Renditen angeboten, die zudem von der aktuellen Marktlage abhängen können. Diese durchschnittlichen Werte werden durch die Binary Broker jedoch nicht angegeben. Vielfach zeigt sich erst im konkreten Handel, mit welcher durchschnittlichen Rendite gerechnet werden kann. In unseren Test achten wir auch auf die durchschnittlichen Renditen sowie auf weitere mögliche Gebühren und Kosten, die den Trader erwarten. Hierzu zählen u.a.

  • Inaktivitätsgebühren
  • Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen
  • Gebühren für Bildungsangebote
  • Höhe der Mindesteinzahlung
  • Höhe des Mindesteinsatzes

Inaktivitätsgebühren werden von einigen Binary Brokern erhoben, wenn der Trader für eine bestimmte Zeit keine Transaktion ausführt. Auch Ein- und Auszahlungen sind mitunter mit Gebühren belegt. Insbesondere wenn kleinere Beträge bzw. mehrmals im Monat Geld abgehoben werden soll, erheben Binäre Optionen Broker gerne Gebühren. Eher selten sind Gebühren für Bildungsangebote, aber auch hierauf auf sollte bei der Wahl des passenden Anbieters geachtet werden. Wichtig sind zudem Faktoren wie Mindesteinsatz und Mindesteinzahlung. Auch auf diese Faktoren gehen wir in unseren Tests gesondert ein. Niedrige Werte machen für Trader einen vergleichsweise risikoarmen Einstieg in den Handel möglich.

Verschiedene Methoden für Ein- und Auszahlungen möglich

Zu achten ist darüber hinaus auch auf die Methoden, die für Einzahlungen und Auszahlungen zur Verfügung stehen. Prinzipiell sind folgende Varianten möglich:

  • Kreditkarte (z.B. VISA, MasterCard)
  • E-Wallets (z.B. Sofort, Neteller, WebMoney)
  • Banküberweisung

Sehr schnell und unkompliziert können Transaktion per Kreditkarte und E-Wallet durchgeführt werden. Das Geld steht dabei nahezu in Echtzeit auf dem Handelskonto zur Verfügung. Gedulden müssen sich dagegen die Nutzer, die ihr Konto per Banküberweisung kapitalisieren.

Weites Spektrum bei zusätzlichen Instrumenten

Im Vordergrund steht bei Binary Brokern zunächst der Handel mit klassischen Binären Optionen, wie sie eingangs beschrieben wurden. Um sich voneinander abzuheben, werden viele Anbieter allerdings kreativ und bieten ihren Kunden eine Auswahl von zusätzlichen Instrumenten für den Handel. Zur Auswahl stehen dabei etwa:

  • Kurzfristige Optionen
  • Langfristige Optionen
  • One Touch
  • High Yield
  • Range
  • Ladder
  • Bubbel

Die Liste kann sicher auch noch fortgesetzt werden. Auch hier gilt allerdings, dass nicht die Anzahl an Instrumenten entscheidend ist, sondern das Instrumente zur Verfügung stehen, mit denen der Trader etwas anfangen kann. Doch auch gerade bei den klassischen Binären Optionen gibt es dabei beachtliche Unterschiede. Das Spektrum reicht dabei von extrem kurzfristigen Binären Optionen, mit Laufzeiten von weniger als einer Minute. Am anderen Ende gibt es auch Optionen, die einen Handel mit einer Perspektive von bis zu einem Jahr zulassen.

Plattform und mobiler Handel für mehr Flexibilität

Ein wichtiger Aspekt für die Auswahl des passenden Binary Brokers ist die Plattform für den Handel. Die allermeisten Anbieter haben sich auf eine browserbasierte Plattform festgelegt. Es muss also keine Software heruntergeladen und installiert werden, sondern die Plattform kann von jedem Rechner mit Internetanschluss angesteuert werden. In der Umsetzung der jeweiligen Handelssoftware gibt es aber durchaus Unterschiede. Welcher Plattform dabei der Vorzug gegeben wird, ist häufig auch Geschmackssache. Die Trader sollten prüfen, ob die Plattform ihren Anforderungen gerecht wird. Eine praktische Möglichkeit, dies im Vorfeld zu prüfen, stellt ein Demokonto dar, welches allerdings längst nicht von allen Binäre Options Händlern angeboten wird. Ein Demokonto kann zudem eine wichtige Rolle spielen, um Techniken im Handel zu erlernen und Erfahrungen zu sammeln. Für Trader, die höhere Ansprüche hinsichtlich der Flexibilität haben, nehmen wir in unseren Tests zudem in den Blick, ob auch eine brauchbare mobile Alternative zur Verfügung steht. Die Märkte stehen praktisch rund um die Uhr zur Verfügung und nur mit einem mobilen Angebot sind Trader in der Lage, stets auf unerwartete Entwicklungen reagieren zu können. Dabei ist es ebenso wichtig, dass mobile Plattform und browserbasierte Plattform gut aufeinander abgestimmt sind.

Support und Service sind wichtige Komponenten

Zwar gilt der Handel mit Binären Optionen vielen Tradern als eine der einfachsten Varianten, um Geld mit hohen Renditechancen zu investieren. Das heißt aber noch lange nicht, dass ein einfacher Einstieg und schnelle Erfolge garantiert sind. Mögliche Stolpersteine können technische Probleme sein. Langfristig ist es entscheidend, dass eine eigene Strategie entwickelt wird. Beide Faktoren sind ohne externe Hilfe häufig nur schwer zu bewältigen. Daher stellen sowohl ein solider Support als auch ein kompetentes Serviceangebot wichtige Komponenten eines überzeugenden Gesamtpakets dar. Unter Support verstehen wir dabei vor allem Angebote für die Weiterbildung der Trader. Hierzu zählen u.a. Kurse zum Umgang mit der Handelstechnik oder zur Chartanalyse. Mit Blick auf den zweiten Faktor ist von besonderer Bedeutung, wie schnell Hilfe angefragt werden kann, wenn etwas nicht funktionieren sollte. Die Binären Optionen Broker bieten unterschiedliche Kontaktmöglichkeiten. Üblich sind dabei:

  • Telefonische Hotline
  • Rückrufservice
  • Live Chat
  • E-Mail
  • FAQ

Bevor der direkte Kontakt zum Binären Optionen Broker gesucht wird, empfiehlt es sich häufig, im FAQ Bereich nachzusehen. Einige Online Broker bieten hier umfangreiche Inhalte. Der direkte Kontakt ist darüber hinaus häufig per Telefon möglich. In einigen Fällen wird auch ein Rückrufservice angeboten. Direkter Austausch ist zudem per Live Chat möglich. Zu wenig ist es nach unserer Erfahrung dagegen, wenn lediglich ein E-Mail Formular zur Verfügung gestellt wird. Allerdings ist nicht allein das Angebot von Möglichkeiten für die Kontaktaufnahme entscheidend, sondern auch die Umsetzung. Neben der Sprache, in der der Support zur Verfügung steht, achten wir auch auf die Qualität der Antworten und die Kompetenz der Mitarbeiter.

Seriosität als zentrale Voraussetzung

Das beste Angebot bei Basiswerten, Instrumenten und Renditen ist wenig wert, sollte es sich um einen unseriösen Anbieter handeln. Deshalb nimmt auch dieser Aspekt einen wichtigen Stellenwert in unserem Test ein. Zunächst können wichtige Hinweise daraus abgeleitet werden, wie lange ein Binary Broker bereits am Markt präsent ist und ob es in dieser Zeit zu Problemen gekommen ist. Ein verlässlicher Hinweis auf die Seriosität ist zudem der Standort eines Binäre Optionen Brokers. Befindet sich dieser Standort in einem Mitgliedsstaat der EU, ist dies ein positives Zeichen für die Seriosität. Denn EU-Staaten sind dazu verpflichtet, die europäischen Vorgaben bei Verbraucherschutz und Einlagensicherung umzusetzen. Kontrolliert und durchgesetzt werden diese Maßnahmen durch die jeweiligen Regulierungsbehörden. Unter anderem sind folgende Regulierungsbehörden in den Ländern verantwortlich:

  • In Deutschland die BaFin
  • In Zypern die Cysec
  • In Großbritannien die FCA

Kunden von regulierten Binäre Options Händlern können sich darauf verlassen, dass sie stets über die Risiken aufgeklärt werden, die im Handel bestehen und dass ihr Geld separat von den Firmengeldern verwaltet wird, im Falle einer Insolvenz also geschützt wäre.

Diese Broker bieten beste Bedingungen

Abschließend möchten wir nun Binäre Optionen Broker vorstellen, die in unseren Augen gut für Einsteiger geeignet sind.

Alle Broker
Broker Infos Angebote
24 Option Binäre Optionen & CFD Konto eröffnen
Plus500 CFD Konto eröffnen
iq option Binäre Optionen & CFD Konto eröffnen
GKFX CFD, Forex Konto eröffnen

 

Fazit – Sorgfältige Auswahl bringt Vorteile

Der Handel mit Binären Optionen ist vielfältiger als viele denken, so dass auch für die Auswahl des passenden Binären Options Händlers ausreichend Zeit aufgewendet werden sollte. Natürlich spielen zunächst die verfügbaren Basiswerte und die angebotenen Renditen eine wichtige Rolle. Achten sollten die Trader aber auch darauf, dass zusätzliche Angebote im Bereich Service und Support in der Sprache zur Verfügung stehen, die sie auch beherrschen. Trader, die über Englischkenntnisse verfügen, haben dabei eine deutlich breitere Auswahl. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Seriosität, die sich unter anderem an der Regulierung durch eine EU Behörde erkennen lässt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here